Der Sächsische Meisterpreis im Tischlerhandwerk

Der Sächsische Meisterpreis im Tischlerhandwerk wird in von den sächsischen Tischlerinnungen in zweijährigem Rhythmus ausgerichtet. Für den Wettbewerb nominieren die Meisterprüfungsausschüsse herausragende Meisterprüfungsarbeiten von Absolventinnen und Absolventen der Meisterausbildung. Damit honorieren die Innungen besondere Leistungen von Meisterprüflingen bei der Gestaltung, Planung und Anfertigung ihrer Prüfungsarbeiten, in denen jeweils immer ein kleines Lebenswerk steckt. Die höchst kreativen und innovativen Arbeiten werden dabei auch der Öffentlichkeit präsentiert und bezeugen die enorme Leistungsfähigkeit des Tischlerhandwerks.

Im Vordergrund der Jurybewertung stehen modernes und originelles Design, Kreativität und Innovation. Zudem spielen bei der Beurteilung der Stücke die Gebrauchstauglichkeit und die handwerkliche Perfektion der Verarbeitung eine wichtige Rolle.


Eine Tischlermeisterin und 15 Tischlermeister – die Spitzenreiter ganz Sachsens – wurden für ihre besonderen Meisterprüfungsarbeiten von den jeweiligen Prüfungsausschüssen für den Sächsischen Meisterpreis 2021 nominiert. Sie stellen ihre kreativen Meisterstücke vom 28. bis 30. Mai 2021 bei der FSG GmbH in Panitzsch dem Publikum und einer fachkundigen Jury vor.

Veranstaltungsort
Furnier- und Schnittholz GmbH
Am Handwerkerzentrum 7, 04451 Panitzsch
www.furnierprofi.de

Öffnungszeiten
Freitag, 28.05.2021 09:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 29.05.2021 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 30.05.2021 09:00 – 18:00 Uhr

Preisverleihung
Sonntag, 30. Mai 2021, 15:00 Uhr

Corona
Die Veranstaltung wird unter den zu dem Zeitpunkt geltenden Hygienemaßnahmen stattfinden. Wir informieren Sie hier an dieser Stelle aktuell. 

Parallel wird der Wettbewerb online begleitet unter:
www.facebook.de/tischlerverband
www.instagram.de/tischler_sachsen
www.linkedin.com/company/tischlerverband
 

 

 

Der Meisterpreis-Flyer 2021