Innung des Holzhandwerkes Nordsachsen ...

... ist die korrekte Bezeichnung nach unserer Satzung. Viele sagen aber auch nur einfach Tischlerinnung Nordsachsen - das ist auch richtig.

Etwas über uns

Unsere Tischlerinnung ist der Zusammenschluss und die berufliche Interessenvertretung (Arbeitgeberorganisation) von über 20 Tischlereien im Landkreis Nordsachsen. Die Körperschaft des öffentlichen Rechts arbeitet auf der gesetzlichen Basis der Handwerksordnung. Das Aufsichtsorgan ist die Handwerkskammer zu Leipzig.

Unsere Mitgliedsbetriebe stellen Fenster, Türen, Treppen, Möbel, Innenausbauten usw. in höchster Qualität und für höchste Kundenansprüche her und montieren diese fachgerecht bei ihren Kunden.

Wir Kollegen tauschen uns untereinander regelmäßig aus, unterstützen uns gegenseitig und gleichen Auftragsspitzen und -Flauten aus. Unserer Innung ist eine eingeschworene Gemeinschaft mit einem starken Zusammenhalt.

Eine Mitgliedschaft in der Innung ist freiwillig, für die Nutzung der vielen Vorteile jedoch notwendig und für die Teilhabe an der beruflichen Gemeinschaft dringend empfohlen.

KnowHow, Qualität und Kompetenz

Die Innungsbetriebe verfügen über einen erheblichen Wissens- und Knowhow-Vorsprung, arbeiten mit modernsten Technologien und achten auf die aktuellsten Normen und den aktuellen Stand der Technik. Mit der Beauftragung von Tischlereien aus dem Kreise der Innung Nordsachsen ist unseren Kunden ein Höchstmaß an Kompetenz, Qualität, Zuverlässigkeit und Kreativität gewährleistet.

Die regelmäßigen Versammlungen finden jeweils bei einem anderen Innungsmitglied statt. Die Organisation wird von der Geschäftsführung der Innung unterstützt. So entstand in den letzten Jahren ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl - das "WIR"! 

Dabei werden die (gastronomisch) oft nur einfachen Möglichkeiten des jeweiligen Gastgebers sehr kreativ genutzt, um einen informativen, kurzweiligen und geselligen Abend zu gestalten. Es gibt spannende Fachthemen und interessante Beiträge. Die Abende enden bei leckerem Essen in gemeinschaftlicher Runde. Bei regem Austausch und verführerischen Getränken sitzen wir nicht selten bis in die späten Nachtstunden ... :-)

Einzigartig in Sachsen

Die regelmäßigen Versammlungen finden jeweils bei einem anderen Innungsmitglied statt. Die Organisation wird von der Geschäftsführung der Innung unterstützt. So entstand in den letzten Jahren ein starkes Zusammengehörigkeitsgefühl - das "WIR"!

Dabei werden die (gastronomisch) oft nur einfachen Möglichkeiten des jeweiligen Gastgebers sehr kreativ genutzt, um einen informativen, kurzweiligen und geselligen Abend zu gestalten. Es gibt spannende Fachthemen und interessante Beiträge. Die Abende enden in leckerem Essen in gemeinschaftlicher Runde. Bei regem Austausch und verführerischen Getränken sitzen wir nicht selten bis in die späten Nachtstunden ... :-)

Mitglied im Landesinnungsverband Tischler Sachsen

Der Fachverband Tischler Sachsen (auch: "Landesinnungsverband") ist der Zusammenschluss aller 17 sächsischen Tischlerinnungen, also unsere "Dachorganisation". Er übernimmt viele organisatorische und politische Aufgaben und unterstützt sowohl unsere Innung und als auch unsere Mitgliedsbetriebe in einer Vielzahl von Problemstellungen.

Beispiele:

  • Das Fachverband-Team übernimmt die Organisation der jährlichen öffentlichkeitswirksamen Landesleistungswettbewerbe Die Gute Form und Sächsischen Meisterschaften der Tischlergesellen (PLW) zentral für alle Innungen in Sachsen.
  • Durch die Rahmenverträge des Verbandes können unsere Mitglieder z.B. bei Fahrzeugkauf, Strom, Gas, CE-Lizenzen oder Versicherungen erhebliche Vergünstigungen erhalten, die weit über den Mitgliedsbeitrag hinaus gehen.
  • Unsere Mitglieder sind berechtigt, das die eingetragene Marke des modernen Erscheinungsbildes der Innungsorganisationen (z.B. den orangefarbenen Würfel) kostenfrei zu nutzen.
  • u.v.a.m.
  • Zu den Leistungen und Vorteilen des Fachverbandes Tischler Sachsen

Durch unsere Mitgliedschaft im Verband sind unsere Innungsmitglieder auch dort (kostenfreie) Teilhaber und profitieren gleichermaßen von dessen Leistungen. Weiterhin entsteht dadurch eine automatische Partnerschaft unserer Betriebe in der Tarifgemeinschaft. Somit sind wir in den meisten Fällen vor einer Beitragsveranlagung zur SOKA Bau und zur Winterbauumlage geschützt.

Über die beruflichen Aktionen hinaus ...

... gibt es auch viele andere Aktivitäten. Erfahrungsaustausch und gemeinsame Ausflüge gehören genauso zum Innungsleben wie Fortbildungen für die Betriebsinhaber und unsere Mitarbeiter. Dabei sind wir oft gemeinsam mit unseren Partnerinnen/Partnern unterwegs, schalten den Arbeitsalltag ab und haben eine Menge Spaß ...